Das politische Klassenzimmer – Politik-Tour durch Schulen

"Das politische Klassenzimmer" brachte hochkarätige PolitikerInnen im Wahljahr 2013 quer durch Deutschland in die Schulen. Die Fragen allerdings sollten "die da oben“ stellen – und den jungen Erwachsenen danach zuhören und sich für ihre Lebenswelt interessieren.

Facts
FokusDialog, Wissensvermittlung, Partizipation
Reichweite10 deutsche Schulklassen
Aktive Teilnahmeca. 300 SchülerInnen und 10 PolitikerInnen
PlattformenOffline / Schulen
PartnerRobert Bosch Stiftung / Jugend debattiert,


Im Frühjahr 2013 zog Das politische Klassenzimmer durch Deutschlands Schulen. Eine Schulstunde lang hatten SchülerInnen die Chance, Politik aus nächster Nähe zu erleben.

Die Jugendlichen hatten die Möglichkeit, ihre Anliegen zu formulieren – vor allem aber, gehört zu werden: Die Fragen sollten „die da oben“ stellen – und den jungen Erwachsenen danach zuhören, sich für ihre Lebenswelt interessieren – und dabei ebenso viel lernen, wie die Schulklasse selbst.

Ziel der Schultour war es, den Graben zwischen jungen Erwachsenen und Politik im Wahljahr 2013 zu verkleinern. Moderiert wurden die Schulstunden von GewinnerInnen des Schülerwettbewerbs „Jugend debattiert“.

Insgesamt wurde an 10 Schulen in ganz Deutschland Station gemacht. Unter anderem waren die PolitikerInnen Volker Beck, Aydan Özuguz, Cem Özdemir, Edelgard Bulmahn, Daniel Cohn-Bendit, Hans-Gert Pöttering, Claudia Roth und Wolfgang Thierse mit von der Partie.