Schnippeldisko: YouTuberInnen schnippeln fürs Flüchtlingsheim

Meshcollective YouTuber-Weihnachtsfeier: schnippeln für den guten Zweck statt blindem Konsum.

Dezember, die Welt gerät aus den Fugen. Unsere Straßen sind von Weihnachtsstress erfüllt, schnelle Schritte und spitze Ellenbogen warten in der U-Bahn und an Ladentheken auf uns, eine Christmas-Party jagt das nächste Glühwein-Meeting. Das Fest der Liebe hat begonnen und lässt Kassen und Köpfe klingeln. Kaufen, Fressen, Saufen. Und zwischendurch ein bisschen lieben?

Wir wollten in diesem Jahr auf unserer Weihnachtsfeier auf sinnloses Lebkuchen-Wettessen und grundlose Glühwein-Betankung verzichten und veranstalten stattdessen eine Schnippeldisko. Die Idee der Schnippeldisko hat unser lieber Praktikant Yann aus Frankreich mitgebracht. Das Konzept ist einfach: eine Gruppe von Menschen kommt zusammen und schnippelt gemeinsam Gemüse für eine Suppe, die einem guten Zweck gespendet wird. Nebenbei gibt’s Musik “Disko”. Ahoi.

Wir machten daraus eine YouTuber-Schnippeldisko und so schälten, schnitten, lachten und kochten wir gemeinsam mit vielen YouTuberInnen zwei festliche Suppen für das Flüchtlingsheim Leo und die Berliner Notübernachtung für Obdachlose. Das leckere Gemüse dafür spendeten die Bio-Bauernhöfe Speisegut und Lebensgut.

Natürlich haben wir die Suppe, samt anderer Spenden, nicht einfach mit der Post verschickt, sondern einen Tag im Flüchtlingsheim Leo in Berlin verbracht, die Suppe ausgegeben, mit den Kindern gespielt und mit den BewohnerInnen einen ziemlich bewegenden 3. Advent verbracht. Im Haus Leo leben hauptsächlich Familien aus Syrien, Afghanistan, Rumänien und Serbien. Sie warten auf Ihr Recht auf Asyl, sind in Deutschland  geduldet und haben keine Arbeitserlaubnis. Unsere Erlebnisse passen nicht auf diese Seite und jede Art von Wiedergabe würde der Mannigfaltigkeit dieses Tages nicht gerecht werden. Klar ist nur, dass es für uns Alle viel zu tun gibt und wer mitanpacken kann, sollte es tun. Wir sind erst fertig, wenn das Gedränge im Bereich des sozialen Engagements, genauso groß ist wie vor den Kaufhofkassen.

Wir bedanken uns bei allen fleißigen Schnipplern: Mr.Wissen2go, Awish, Tense, Darkviktory, Alican Kuzu, KostasKind, Dailyknoedel, Michael Buchinger, Die Klugscheißerin, Melissa von Breedingunicorns, Toalingling, Ben Salomo (Rap am Mittwoch), Tierstar, Coco-berlin, RobBubble, B.A. Turkish, Heiner (Divimove).

Und den supergeil-leckeren Bio-Hofläden Lebensgut und Speisegut! Sowie dem Sarotti-Hotel und -Cafe und dem Schmelzwerk Sarottihöfe für Töpfe, Suppenkellen und Teller!

Anna Moll von Mesh Collective

Spendeninformation Flüchtlingsheim Leo Berlin

Kto.: 31 555 00
BLZ: 100 205 00
BIC: BFSWDE33BER
IBAN:
DE63 1002 0500 0003 1555 00
Bank für Sozialwirtschaft
Verwendungszweck:
Haus Leo

Teilen

Kommentar hinterlassen

* Felder müssen ausgefüllt werden